Orte der Sehnsucht

Aktion zur Sonderausstellung „Tropengluten und Kakteenbäume. Habliks Reise nach Südamerika

"Es war ein besonders schöner glühender Sonnentag, die Berge rings um den See waren blitzblau und im Laufe des Nachmittags verwandelte sich das Bild in die schönsten Unmöglichkeiten.
Überall müsste man wenigstens drei Wochen sein können!"
Wenzel Hablik in einem Brief an Elisabeth Lindeman, La Paz, Bolivien, 17. Januar 1926

Anlässlich der Sonderausstellung „Tropengluten und Kakteenbäume. Habliks Reise nach Südamerika“ suchen wir Eure Lieblings-Reiseeindrücke aus der Natur!

Entweder ist es das besondere Licht. Oder aber die Gerüche, die Klänge und die einzigartige Atmosphäre eines fernen oder auch ganz nahen Fleckchen Erde, das bei uns als Reisende Faszination auslöst. Nicht nur Erholung finden wir in der Natur, sondern auch das Staunen über die ihr innewohnenden Wunder und Schönheit kann in uns Erfüllung auslösen.

Das Reisen ist für uns heute um einiges unkomplizierter geworden, als es noch zu Wenzel Habliks Lebzeiten der Fall war. Musste der Künstler vor knapp 100 Jahren doch über einen Monat auf einem Dampfschiff verbringen, ehe er den südamerikanischen Kontinent betreten konnte. An Land ging es für den ihn mit der Bergeisenbahn weiter. Reichlich Zeit also, um die exotische, neue Umgebung mit allen Sinnen zu erfahren.

Vielleicht seid auch Ihr auf euren Reisen auf solch einen besonderen Orte gestoßen, der einen besonderen Zauber und Reiz für euch besitzt!

Euren Lieblingsreiseort in der Natur möchte wir gerne kennenlernen! Was hat euch so sehr an diesem Ort fasziniert? Wo befindet sich dieser Lieblingsort?

Sendet euer Foto (oder auch Skizze des Lieblingsortes) per Mail an uns (fsj@wenzel-hablik.de) oder reicht uns ein Foto per Post ein. Nicht vergessen die o.g. Fragen zu beantworten.

* * *

Wir freuen uns auf eure Orte der Sehnsucht – und werden ab September eine Auswahl der Einsendungen in unserem Museumscafé präsentieren. Unter allen Teilnehmenden wird es am Ende der Ausstellungslaufzeit eine Verlosung geben. Zu gewinnen gibt es 1x einen Katalog „Wenzel Hablik. Expressionistische Utopien“, 1 x einen Hablik-Kalender 2023 sowie 2 x 2 freien Museumseintritt.

Bildhinweise:

Ausflug Cueros am Rio Sorata, Wenzel Hablik mit Kescher links, Aufnahme 1926

Titicacasee, Aufnahme um 1925/1926

„El Illmani de Tacachia“, Aufnahme um 1925/1926
Alle Archiv der Wenzel-Hablik-Stiftung, Itzehoe