Index

Liebe Besucherinnen, liebe Besucher,

von den Schließungen im Kulturbereich, die von Bund und Ländern im Rahmen der Maßnahmen zur Eindämmung der Corona-Pandemie beschlossen wurden, sind auch die Museen betroffen.

Das Wenzel-Hablik-Museum ist bis auf Weiteres geschlossen.

Wir wünschen Ihnen alles Gute und hoffen auf ein baldiges Wiedersehen!

Kreativität in Norddeutschland

In Itzehoe wirkte der Maler, Grafiker, Kunsthandwerker, Innenarchitekt und Visionär Wenzel Hablik zusammen mit seiner Frau, der Webmeisterin Elisabeth Lindemann, auf vielfältigste Weise.

Große Ölbilder von Sternenhimmeln mit Planetenbahnen, Porträts und norddeutsche Landschafts- und Meeresbilder, Zeichnungen und Aquarelle von utopischen Weltraumsiedlungen, beeindruckende Möbel und Textilen, kleine Kristallschlösser, exotische Muschelsammlungen, tierische Figuren aus Metall und vieles mehr lässt sich im Wenzel-Hablik-Museum entdecken.

Aktuell

Das Wenzel-Hablik-Museum und die Stiftung dürfen sich über die Förderzusage des Bundes freuen:

Für die Neukonzeption und Sicherung der Zukunftsfähigkei des Wenzel-Hablik-Museums stellt der Bund Mittel in Höhe von 700.000 € zur Verfügung!
Damit gehört das Wenzel-Hablik-Museum zu den 73 Projekten, die von Kulturstaatsministerin Monika Grütters im Rahmen des Programms „Investitionen für nationale Kultureinrichtungen in Deutschland“ in diesem Jahr gefördert werden.
Hinzu kommen Fördermittel des Landes Schleswig-Holstein in Höhe von 300.000 € und der Stadt Itzehoe in Höhe von 500.000 €.

Bildhinweis: Neukonzeption Wenzel-Hablik-Museum, Ansicht, Entwurf Heyo Buurman

Hier finden Sie unsere Pressemitteilung

FSJ Kultur 2021 im Museum

Das Wenzel-Hablik-Museum bietet ab 01.09.2021 eine Stelle für eine/n Freiwillige/n im FSJ Kultur an! Wir freuen uns auf eure Bewerbung. Mehr Informationen gibt es hier.

Rundgang durch das Wenzel-Hablik-Museum

Ab sofort gibt es hier die Gelegenheit das Wenzel-Hablik-Museum vom heimischen Computer aus zu besuchen. Der 360-Grad-Rundgang wurde von dataport erstellt.

Kunstwerk des Monats Februar

Zyklus „Schaffende Kräfte“, Blatt 2, 1909