Index

Aktuelles

Liebe Besucher*innen,

das Wenzel-Hablik-Museum ist weiterhin für Sie geöffnet!

Laut Landesverordnung dürfen sich aktuell bis zu 30 Besucher*innen gleichzeitig in unseren Ausstellungsräumen aufhalten. Das Tragen einer FFP2- bzw. einer medizinischen-Maske ist verpflichtend. Zu Ihrer eigenen Sicherheit werden Ihre Kontaktdaten zur Nachverfolgung von möglichen Infektionswegen erfasst. Es gelten weiterhin die bewährten Hygiene- und Sicherheitsvorschriften.

Unsere Ausstellungen können derzeit in einem Einbahnstraßen-Rundgang besichtigt werden. Wir bitten Sie bei Ihrem Besuch die zugelassene Höchstzahl der Personen je Ausstellungsraum zu berücksichtigen und einen Mindestabstand von 1,5 m einzuhalten.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

Ihr Team des Wenzel-Hablik-Museums

Unsere Öffnungszeiten an den Feiertagen im Mai:

Samstag, 1. Mai 2021, 11:00 – 17:00 Uhr

Donnerstag, 13. Mai 2021, 11:00 – 17:00 Uhr

Pfingstmontag, 24. Mai 2021, 11:00 – 17:00 Uhr

Neben der Dauerausstellung zum Künstlerpaar Hablik-Lindemann im Obergeschoss kann auch die neue Sonderausstellung »Mustergültig Kleinkariert. Anke Müffelmann. Keramikobjekte und Gewebebilder« im Erdgeschoss besucht werden.

Kreativität in Norddeutschland

In Itzehoe wirkte der Maler, Grafiker, Kunsthandwerker, Innenarchitekt und Visionär Wenzel Hablik zusammen mit seiner Frau, der Webmeisterin Elisabeth Lindemann, auf vielfältigste Weise.

Große Ölbilder von Sternenhimmeln mit Planetenbahnen, Porträts und norddeutsche Landschafts- und Meeresbilder, Zeichnungen und Aquarelle von utopischen Weltraumsiedlungen, beeindruckende Möbel und Textilen, kleine Kristallschlösser, exotische Muschelsammlungen, tierische Figuren aus Metall und vieles mehr lässt sich im Wenzel-Hablik-Museum entdecken.

Neuigkeiten

Das Wenzel-Hablik-Museum und die Stiftung dürfen sich über die Förderzusage des Bundes freuen:

Für die Neukonzeption und Sicherung der Zukunftsfähigkei des Wenzel-Hablik-Museums stellt der Bund Mittel in Höhe von 700.000 € zur Verfügung!
Damit gehört das Wenzel-Hablik-Museum zu den 73 Projekten, die von Kulturstaatsministerin Monika Grütters im Rahmen des Programms „Investitionen für nationale Kultureinrichtungen in Deutschland“ in diesem Jahr gefördert werden.
Hinzu kommen Fördermittel des Landes Schleswig-Holstein in Höhe von 300.000 € und der Stadt Itzehoe in Höhe von 500.000 €.

Bildhinweis: Neukonzeption Wenzel-Hablik-Museum, Ansicht, Entwurf Heyo Buurman

Hier finden Sie unsere Pressemitteilung

Rundgang durch das Wenzel-Hablik-Museum

Ab sofort gibt es hier die Gelegenheit das Wenzel-Hablik-Museum vom heimischen Computer aus zu besuchen. Der 360-Grad-Rundgang wurde von dataport erstellt. (Virtueller Rundgang vom Frühjahr 2020)

Kunstwerk des Monats April

Armlehnstuhl, 1912-1915

Finanzielle Förderung von Schutzmaßnahmen in der Corona-Pandemie:
Gefördert von der Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien