Index

Kreativität in Norddeutschland

In Itzehoe wirkte der Maler, Grafiker, Kunsthandwerker, Innenarchitekt und Visionär Wenzel Hablik zusammen mit seiner Frau, der Webmeisterin Elisabeth Lindemann, auf vielfältigste Weise.

Große Ölbilder von Sternenhimmeln mit Planetenbahnen, Porträts und norddeutsche Landschafts- und Meeresbilder, Zeichnungen und Aquarelle von utopischen Weltraumsiedlungen, beeindruckende Möbel und Textilen, kleine Kristallschlösser, exotische Muschelsammlungen, tierische Figuren aus Metall und vieles mehr lässt sich im Wenzel-Hablik-Museum entdecken.

Aktuelles

In den Ausstellungsräumen im Erdgeschoss präsentieren wir

die Ausstellung

Von Elbe, Stör und Bosporus.
Landschaften und Meerbilder von Wenzel Hablik
.

Laufzeit: 14. April 2024 – 30. Juni 2024

Gleichzeitig öffnen wir die Dauerausstellung zum Werk von Wenzel Hablik im Obergeschoss des Museums nach längerer Schließung. Wir bitten um Ihr Verständnis, dass aufgrund feuerpolizeilicher Anforderungen nur 10 Personen gleichzeitig das Obergeschoss betreten dürfen.

Ausstellungsaufbau

Das Wenzel-Hablik-Museum ist vom 1. Juli bis 13. Juli aufgrund des Ausstellungsaufbaues der Sonderausstellung „Friedel Anderson. Bis jetzt“ geschlossen. 

Nächste Veranstaltung

Sonntag, 23. Juni, 11:30 Uhr, Führung durch die Ausstellung

Mehr Informationen gibt es hier.