Vorschau

»Weite und Licht« Norddeutsche Landschaften

»Weite und Licht«

Norddeutsche Landschaften

Sammlung des NDR

Eröffnung am 14. August 2016, 11:30 Uhr

Die landschaftliche Vielfalt des Nordens offenbart sich in den Werken der NDR-Kunstsammlung. Die Sonderausstellung „Weite und Licht“ zeigt norddeutsche Landschaftsmalerei, darunter etwa Werke von Horst Janssen, Günter Grass, Karl Schmidt-Rottluff und den Worpsweder-Künstlern Otto Modersohn und Paula Modersohn-Becker. Werke vom ausgehenden 19. Jahrhundert bis in die Gegenwart zeigen wie abwechslungsreich die Techniken und Stilrichtungen sind mit denen sich die Künstler mit dem Thema Landschaft auseinandersetzen.

Eintritt zur Eröffnung frei, Laufzeit 14.08. –  06.11.2016

Bildhinweis:

Günther Grass, Auf beiden Seiten des Kanals: Rapsblüte, 1997, Aquarell © NDR Kunstsammlung

Karl Kluth, Leuchtturm, 1934, Aquarell, Bild: NDR/Reproduktion David Paprocki

Sabine Curio, Sonnenuntergang bei Neppermin II, 1994, Öl auf Leinwand auf Hartfaser © NDR Kunstsammlung